minze und blatt
Rezepte

Luftiges Sommerdessert

Zutaten (2-3 Personen)

  • 200 ml Kichererbsenwasser (aus der Dose)
  • 300 g Zucker
  • Prise Salz
  • 1 TL Maisstärke
  • Vanillearoma
  • 250 g Beeren
  • 200 g pflanzlicher Joghurt natur
Veganes Baiser geht nicht? Dachte ich auch erst, bis ich das Kichererbsenwasser aus der Dose nicht mehr weggeschüttet und veganen Eischnee daraus gemacht habe. Vom Ergebnis war ich echt überrascht. Es funktioniert ganz einfach und hat praktisch keinen Unterschied zu echtem Eischnee.
 
Zusammen mit frischen Beeren und kühlem Joghurt zauberst du ein luftig leichtes und leckeres Dessert. Leckermäuler kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten.

Anleitung

  1. Backofen auf 120 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Kichererbsenwasser, Salz und Stärke in eine Schüssel geben und auf kleiner Stufe so lange mixen, bis das Wasser anfängt schaumig zu werden (ca. 3 Minuten).
  2. Zucker nach und nach zugeben und dabei auf höchster Stufe mindestens weitere 5 Minuten schlagen. Vanillearoma untermischen. Wenn die Masse Spitzen zieht, ist sie fertig.
  3. Im Ofen 50 Minuten backen, 20 Minuten abkühlen lassen, rausnehmen und vollständig abkühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Beeren waschen und putzen. Abwechselnd Baiser, Beeren und Joghurt in Dessertgläser füllen und servieren.
Guten Appetit !
 
Vegan ganz einfach

Minze und Blatt

“Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen”.

(Winston Churchill, 1874 – 1965)