minze und blatt
Rezepte

Mini Gugelhupfe - vegan

Zutaten (12 Stück)

  • 200g Mehl
  • 100 g Agarvendicksaft (Dattelsirup, Reissirup, o.ä.)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100g Apfelmus ungezuckert
  • 30g neutrales Öl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Mark 1 Vanille Schote (oder Aroma)
  • 150m Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker

Diese kleinen Minis sind schnell gemacht und super lecker. Perfekt als Nachtisch, beliebt als Mitbringsel zur nächsten Kaffeetafel, als süßer Snack für die nächste Party, als selbstgemachtes Geschenk zum Mutter- oder Vatertag oder einfach so zwischendurch.

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Trockenen Zutaten miteinander verrühren, danach alle anderen Zutaten dazugeben und zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten
  3. Den Teig in die Förmchen füllen. Der Teig ist recht flüssig und lässt sich einfach in die Förmchen gießen. Darauf achten, dass die Förmchen nur zu 2/3 gefüllt werden, da der Teig aufgeht.
  4. Die Mini Gugelhupfe für 15 min -20 min backen und dann mit der Stäbchenprobe testen, ob sie durch sind.
  5. Wenn die Minis abgekühlt sind aus der Form nehmen, mit Puderzucker bestäuben und genießen.

Guten Appetit!

 

 
Vegan ganz einfach

Minze und Blatt

“Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen”.

(Winston Churchill, 1874 – 1965)