Double Chocolate Cupcakes vegan

Double Chocolate Cupcakes vegan

Saftig weicher Schockoladenteig, gefüllt mit Schokocreme und getoppt mit einer Sahne-Mascarpone-Schokohaube. Mehr Schokolade geht nicht und lässt die Herzen aller Schokofans höher schlagen.

Das Rezept komm, wie immer, ganz ohne tierischen Zutaten aus, die bei diesem himmlischen Geschmack garantiert niemand vermissen wird. Ob zum Sonntagskaffee bei der Oma, als Nachmittagssnack im Büro oder als Geburtstagsgeschenk  – diese Cupcakes lieben alle. Probiere es aus und überzeuge dich selbst.


Minze und Blatt: Double Chocolate Cupcakes vegan
Minze und Blatt: Double Chocolate Cupcakes vegan

Teig
180 g Mehl
150 g Zucker
8 g Backpulver
1 TL Vanillearoma
85 ml Öl (neutral)
170 ml Milch
20 g Backkakao
100 g Schokodrops

Füllung
100 g Schokocreme
100 g Vanillecreme

Creme
200 g Mascarpone (vegan)
200 ml Sahne (vegan)
3-4 EL Agavendicksaft
100 g dunkle Schokolade (vegan)


1. Alle Zutaten für den Teig mischen und auf 12 Förmchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad für 20 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen.

2. Mascarpone mit Agavendicksaft mit einem Mixer cremig rühren. Sahne aufschlagen und unter die Mascarpone heben. Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen und unter die Creme rühren.

3. Mit dem Löffel eine kleine Mulde aus jedem Cupcake ausheben und mit der Schokocreme füllen.

4. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes spritzen. Mit Schokolade oder Zuckerperlen verzieren und im Kühlschrank aufbewahren.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar