Kürbis Linsen Curry mit frischen Tomaten

Kürbis Linsen Curry mit frischen Tomaten

Ein Klassiker im Herbst und  eins meiner absoluten Lieblingsgerichte. Dieses Curry-Rezept ist an Geschmack kaum zu übertreffen. Alleine der Duft von gebratenem Knoblauch, Ingwer und Zwiebeln ist eine wahre Duftexplosion in der Nase.

Kürbis, Linsen, Curry und Kokosmilch machen dieses Gericht an kalten Tagen zu einem wunderbaren Wohlfühlessen, dass dich lange satt hält. Probiere es aus. Es hat absolutes Lieblingsgericht – Potenzial 😉.

  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Daumengroßes Stück Ingwer
  • 500 g Kürbis (Hokkaido) gewürfelt
  • Olivenöl
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 EL gelbe Currypaste
  • 1 EL Currypulver
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 150 g rote Linsen
  • Salz, Pfeffer, Kurkuma
  • Frische Kräuter
  • Handvoll Minitomaten

  1. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Alles in einem breiten Topf in etwas Öl 5 Minuten lang dünsten.
  2. Kürbis dazugeben und weitere 5 Minuten mitbraten. Currypaste, Currypulver, Kurkuma und Agavendicksaft untermischen und weitere 3 Minuten mitköcheln lassen.
  3. Mit Gemüsebrühe ablöschen und die Linsen unterheben. 20-25 Minuten auf mittlerer Stufe weiter köcheln lassen.
  4. Danach Kokosmilch unterrühren und Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Zusammen mit Reis oder Brot und frischen Kräutern genießen.

Tipp: Etwas pflanzlichen Joghurt mit frischen Kräuter, Salz und Pfeffer vermengen und eine Klecks auf das Curry setzen – passt perfekt dazu.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar