minze und blatt
Rezepte

Salted Caramel Cupcakes - vegan

Zutaten (12 Stück)

Teig Hier

Zitronensaft und Puderzucker weglassen

Caramel Sauce

  • 60 g Butter (vegan), gewürfelt
  • 200g Vegane Sahne
  • 200g Zucker
  • Prise Salz
  •  

Buttercreme

  • 250 g vegane Butter (Raumtemperatur)
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 375 ml Pflanzenmilch
  • 50 g Zucker
  •  

Salted Caramel – Süß und salzig – eine echte Geschmacksexplosion. Die karamellige Füllung und der saftige Teig, zusammen mit der leckeren Vanillebuttercreme lässt jedes Herz höher schlagen.

Die Karamellsoße lässt sich vielseitig auf Desserts, Eis, Kuchen oder im Latte Macchiato verwenden. Du wirst sie lieben.

Anleitung

Muffins

  1. Nach Anleitung backen und abkühlen lassen.

Caramel Sauce

  1. Zucker auf mittlerer Stufe in einem breiten Topf schmelzen, bis er einen gelb-goldenen Farbe hat.
  2. Butter mit einem Holzlöffel dazu geben und umrühren bis, die Butter aufgelöst ist.
  3. Topf vom Herd nehmen und die erwärmte Sahne dazugeben. Alles gut umrühren, bis eine schöne homogene Masse entsteht. Prise Salz dazu und abkühlen lassen.
  4. Die Soße abfüllen. Beim Abkühlen wird sie etwas dickflüssiger.

Tipp: Im Kühlschrank haltbar bis zu 2 Wochen. Ist die Soße zu dick geworden einfach in der Mikrowelle etwas erwärmen.

Buttercreme

  1. 6 EL Milch mit Zucker und Puddingpulver vermengen. Restliche Milch zum Kochen bringen. Puddingpulver-Zucker Mix dazugeben und aufkochen lassen. Pudding komplett kalt werden lassen, mit Folie abdecken.
  2. Butter 5-10 Minuten mit einem Mixer aufschlagen, bis sie fast weiß ist (sehr wichtig). Erst dann den Pudding löffelweise dazugeben und weiter mixen. Dann noch eine Minute weitermixen und die Buttercrem ist fertig.

Die fertigen Muffins aushölen und mit der Caramel-Soße füllen. Mit der Buttercreme toppen.

Vegan ganz einfach

Minze und Blatt

“Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen”.

(Winston Churchill, 1874 – 1965)