Schoko Nuss Cookies

Schoko Nuss Cookies

Hier kommen die besten Schoko Nuss Cookies. Diese Cookies sind unglaublich lecker und weich. Das Rezept ist ganz einfach und leicht zu machen. Als Eiersatz wird eine zerdrückte Banane in den Teig gegeben. Das hält die Cookies schön in Form.

Luftdicht verpackt halten die Kekse für mehrere Wochen und lassen sich super als Lastminute-Geschenk zu Weihnachten und jedem anderen Anlass verschenken.

Innen weich und außen knusprig. Die Kekse schmecken aber auch das ganze Jahr über einfach immer himmlisch.


Minze und Blatt: Schoko Nuss Cookies

ca. 18 Stück

  • 320 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 200 g weiche Butter
  • Prise Salz
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • Backpulver 3g + 2 g Natron
  • 1 reife Banane, zerdrückt
  • 200 g dunkle gehackte Schokolade
  • 100 g Schokoladen Chips
  • 100 g Macadamianüsse, halbiert


  1. 200 g Butter und 200 g Zucker zu einer cremigen Masse verrühren, bis der Zucker zu 80% aufgelöst ist.
  2. Banane zerdrücken, dazugeben und gut mischen. Salz und Vanillearoma unterheben. Mehl, Backpulver und Natron vermischen und über den Teig sieben.
  3. Alles gut vermengen. Gehackte Schokolade, Schokoladenchips und Nüsse dazugeben und untermischen.
  4. Den Teig 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Dann portionieren und zu Kugeln formen. Das klappt am besten mit einem Eisportionierer.
  5. Im Ofen bei 190 Grad für 20 Minuten backen. Dabei zwischen den Keksen genug Abstand lassen. Abkühlen lassen und genießen.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar