minze und blatt
Rezepte

Schwarzwälder Kirsch-Cupcakes – gefüllt und vegan

Zutaten (12 Stück)

Teig

  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 30 g Kakao
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 170 g Apfelmus
  • 200 ml Mineralwasser
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
    •  

Füllung

  • 250 g Kirschen
  • 20 g Speisestärke
  • Vanillezucker
    •  

Frosting

  • 225 g vegane Butter
  • 150 g veganer Frischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • Vanilleextrakt
    •  

Schokostreusel

Wenn es keine ganze Schwarzwälder Kirschtorte sein soll sind diese leckeren Cupcakes eine tolle Alternative, um eure Gäste zu verwöhnen.

Die fruchtige Füllung, zusammen mit dem cremig-leichten Topping und dem Schokoteig sind eine Versuchung wert.

Das Kirschwasser (Alkohol) wurde weggelassen, damit auch Kinder mitessen können.

Anleitung

  1. Erst die feuchten und dann die trockenen Zutaten jeweils getrennt vermengen. Danach beides zusammen zu einem Teig verarbeiten und in Muffinförmchen füllen. Bei 200 Grad Ober/ Unterhitze ca. 20 Minuten backen.
  2. Für die Füllung die Kirschen (12 Kirschen für die Deko beiseitelegen) abtropfen lassen und den Kirschsaft auffangen. 50ml Kirschsaft mit der Speisestärke vermischen, den Rest vom Kirschsaft zum Kochen bringen und mit der Speisestärke binden, Kirschen hinzugeben, gut vermischen und vom Herd nehmen.
  3. Die Butter cremig schlagen und Puderzucker dazugeben. Frischkäse und Vanilleextrakt unterheben und kalt stellen.
  4. In den abgekühlten Muffins mit einem Löffel eine kleine Mulde aushöhlen und mit der Kirschmasse füllen. Die Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und die Muffins damit verzieren. Mit Schokostreuseln garnieren und mit einer Kirsche belegen.
  5. Im Kühlschrank halten sich die Cupcakes 3-4 Tage frisch.

Guten Appetit!

Vegan ganz einfach

Minze und Blatt

“Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen”.

(Winston Churchill, 1874 – 1965)