minze und blatt
Veganismus

Warum vegan

Es gibt viele Gründe sich vegan zu ernähren oder sich für einen ganzheitlichen veganen Lebensstil zu entscheiden. Viele Menschen beschließen aus ethischen Gründen (Vermeidung von Tierleid) vegan zu leben. Andere aus gesundheitlichen (Allergien), ökologischen (Umweltschutz), sozialen (soziale Benachteiligung anderer Menschen) oder religiösen Gründen (z.B. Buddhismus).

Die Art unserer Lebensweise hat nicht nur Einfluss auf unsere eigene Gesundheit, sondern auch auf unsere Umwelt, die Menschen und die Tiere.

Vorteile der pflanzlichen Ernährung:

  1. Gesundheitliche Vorteile möglich (sekundäre Pflanzenstoffe, Ballaststoffe gibt es nur in Pflanzen)
  2. Geringeres Risiko an ernährungsbedingte Zivilisationskrankheiten zu erkranken (z. B. Typ-2-Diabetes, Atherosklerose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Osteoporose)
  3. Verbesserte Cholesterinwerte im Körper durch vermehrte Aufnahme von Ballaststoffen
  4. Weniger Übergewicht und Bluthochdruck möglich (kalorienärmere Ernährung)
  5. Risiko an Krebs zu erkranken kann gesenkt werden
  6. Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit möglich (fitter, konzentrierter, ausdauernder, energiegeladener, kurzum gesünder und ausgeruhter)
  7. Weniger Umweltzerstörung (Bodenschäden, Wasserverschmutzung, Luftverschmutzung)
  8. Keine Unterstützung von Tierleid durch Massentierhaltung (schlechte Haltung und Töten von Tieren) = besseres Lebensgefühl

Eine vegane Ernährung hat mehrere Vorteile: Sie ist klimafreundlich, tierleidfrei und kann sehr gesund sein.

Minze und Blatt

Was bedeutet vegan

Um es auf den Punkt zu bringen: Frei von allen tierischen Bestandteilen. Es werden nur Lebensmittel pflanzlichen Ursprungs und die daraus hergestellten Produkte konsumiert.

Alle tierischen Lebensmittel oder Bestandteile tierischer Herkunft sind in der veganen Ernährung ausgeschlossen.

Das heißt, Menschen, die sich vegan ernähren verzichten nicht nur auf Fisch und Fleisch, sondern z. B. auch auf Eier, Milch, Butter, Honig und Milchprodukte (Käse, Joghurt, etc.).

Für die meisten Veganer bezieht sich die vegane Lebensweise nicht nur auf die Ernährung, sondern geht darüber hinaus. Sie verzichten auf Produkte die aus Wolle, Leder, Seide oder Daunen sind.

Veganer achten darauf keine Kosmetik- oder Reinigungsartikel zu verwenden, die in Tierversuchen getestet wurden oder tierische Bestandteile enthalten.

Sie besuchen keinen Zirkus mit Tieren, gehen nicht in den Zoo und reiten z. B. nicht auf Eseln, Pferden, Kamelen oder Elefanten im Urlaub oder in ihrer Freizeit.

Zusammengefasst: Wer sich für eine vegane Lebensweise entscheidet, entscheidet sich gegen die Nutzung von Tieren und tierischen Produkten in allen Bereichen.

Vegan ganz einfach

Minze und Blatt

Die natürliche Nahrung des Menschen, seiner Konstitution nach zu urteilen, scheint hauptsächlich aus Früchte, Wurzeln und anderen Pflanzenteilen zu bestehen“.

(Georges Cuvier, französischer Naturforscher, 1769 – 1832)

Anzeige

Veganer Ernährungsberater Ausbildung im Fernstudium